Lillehammer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte

Karte Norwegens, Lage von Lillehammer hervorgehoben
Basisdaten
Fylke: Oppland
Region: Hedemark
Fläche: 477 km²
Einwohner: 25.411 (01.04.2006)
Postleitzahl: 2600
Kommunale Gliederung: Centrum, Fåberg, Nordre Ål, Søre Ål, Roterud, Rudsbygd, Saksumdal, Vingar, Vingrom,
Website: http://www.lillehammer.kommune.no/
Politik
Bürgermeister: Synnøve Brenden Klemetrud (Ap)

Koordinaten: 61° 07' n. Br., 10° 27' ö. L. Lillehammer (Klein Hamar) ist eine Stadt in Norwegen. Sie liegt rund 180 km nördlich von Oslo, am Nordufer des Mjøsa-Sees im Gebirgstal Gudbrandsdalen. Sie wurde mit der Ausrichtung XVII. Olympischen Winterspielen 1994 weltweit bekannt.

Inhaltsverzeichnis

[Verbergen]

Sehenswürdigkeiten [Bearbeiten]

Neben den olympischen Zentren (u.a. die Lysgaards-Schanze) und dem Norwegischen Olympischen Museum gibt es eine Reihe weiterer Sehenswürdigkeiten:

  • Die Storgata ist die Fußgängerzone der Stadt, bekannt durch ihre farbenfrohen Holzhäuser
  • Maihaugen ist das größte Freilichtmuseum in Norwegen, mit 185 Gebäuden
  • In unmittelbarer Nähe der Stadt befinden sich mehrere Skigebiete, u.a. Hafjell und Sjusjøen

Die Kommune Lillehammer ist 477 km² groß, hat eine Nord-Süd-Ausdehnung von 25,6 km und eine Ost-West-Ausdehnung von 37,9 km. Neben der Stadt Lillehammer sind in der Kommune Lillehammer mit Fåberg und Jørstadmoen auch andere größere Siedlungen zu finden. Die höchste Erhebung in dieser Kommune ist im Neverfjell mit einer Höhe von 1089 Metern.

Geschichte [Bearbeiten]

Die erste Erwähnung Lillehammers findet sich in der Saga über Håkon Håkonsson, wonach die Birkebeiner im Winter 1204/1205 dort verweilt hätten, bevor sie über die Berge nach Østerdalen gezogen seien. An diese Großtat erinnern heute die nationalen Sportveranstaltungen Birkebeinerløypet (Geländelanglauf von Storåsen nach Lillehammer, 21,3 km, jährlich im September, erstmals 1998), Birkebeinerrennet (Gelände-Skilanglauf zwischen Rena und Lillehammer, 54 km im klassischen Stil, jährlich im März, erstmals 1932) und Birkebeinerrittet (Radrennen Gelände von Rena nach Mål, 88 km, jährlich im August, erstmals 2000). Außerdem existiert ein Pergament, in dem ein Thing von 1390 in "Lithlæ Hamars kirku garde" erwähnt wird.

Städtepartnerschaften [Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt [Bearbeiten]

Siehe auch [Bearbeiten]

Weblinks [Bearbeiten]

Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!